Navigationslinks überspringenMenü :: Aktuell :: Leipzig
Montag, 1. Februar 2016 17:17 Leipzig

Bittere Niederlage für HC Leipzig

Am Samstag unterlagen die Leipzigerinnen zuhause den Spielerinnen des Thüringer HC mit 30:34.

1 1 0

Über 4300 Zuschauer strömten am Samstag zum Spitzenspiel zwischen dem HC Leipzig und dem Thüringer HC in die Arena. Es war alles angerichtet für das Duell der Mitteldeutschen Top-Teams. Die Damen des HCL starteten stark in die Partie und gingen schnell mit 5:0 in Führung. Eine stabile Defensivleistung und die teils überragende Keeperin Katja Kramarczyk ließen die Zuschauer in der Halle hoffen.

Auf dem Parkett fingen sich die Gäste nach rund 20 Minuten und kamen auf 6:9 an die Leipzigerinnen ran. Ein Grund für Trainer Norman Rentsch, die erste Auszeit zu nutzen. Zur Halbzeit schrumpfte das Punkte-Polster auf 2 Tore Vorsprung für den HCL.

In der Pause wurden durch RB Leipzig-Trainer Ralf Rangnick als Losfee, die Partien für die Final Four-Spiele im DHB-Pokal am 20. und 21. Mai ausgelost. Dabei könnte es schon zu einem Wiedersehen zwischen dem HCL und dem THC kommen. Die Leipzigerinnen empfangen den Sieger aus der ausstehenden Partie zwischen Oldenburg und dem Thüringer HC.

Das Spiel entwickelte sich nach der Pause klar zugunsten des THC, die nach 4 schnellen Toren mit 15:14 in Führung gingen.

Leipzig fand fortan keinen Zugriff mehr auf die Partie. Viele technische Fehler reihten sich ins Spiel des HCLs ein und 11 Gegentreffer in 11 Minuten sorgten schließlich für die Entscheidung. Nach 60 Minuten stand ein 34:30-Sieg für den Thüringer HC zu Buche. Leipzig bleibt durch ein gespieltes Spiel mehr, in der Tabelle noch vor den Thüringerinnen.

---
Mehr aktuelle Nachrichten aus Sachsen finden Sie ab sofort auch auf www.sachsen-fernsehen.de
← Zurück zur vorherigen Seite Bild zur Nachricht:Bittere Niederlage für HC Leipzig
Anzeige