|  AGB |  Impressum |  Kontakt |  Newsletter |  RSS-Feed | 
Navigationslinks überspringenMenü :: Aktuell :: Leipzig
Freitag, 28. September 2012 15:12 Leipzig

Giftstoff-Alarm bei Deutscher Bank in Schkeuditz

Am Freitagnachmittag rückten Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr zum Gebäude der Deutschen Bank in Schkeuditz aus. Dort war eine gefährliche, aber bisher unbekannte Substanz aufgetaucht. +++

1 0 0

Ein Brief mit dem weißen Pulver war in den Stunden davor abgegeben worden. Mit großer Wahrscheinlich verbreitete sich die Substanz durch die Klimaanlage in dem gesamten Gebäude.

Der komplette Bürokomplex und ein angrenzender Kindergarten wurden evakuiert. Insgesamt waren mehr als 700 Menschen von den Sicherungsmaßnahmen betroffen. Die Polizei und Feuerwehr sind mit einem Großaufgebot vor Ort, um die Ermittlungen hinsichtlich des Pulvers und seiner Herkunft aufzunehmen.

Bild zur Nachricht:Giftstoff-Alarm bei Deutscher Bank in Schkeuditz
Anzeige
Anzeige
Anzeige